Kontakt und Hotline:

info@karnevalsuperstore.de
0162 7597473
www.karnevalsuperstore.de

Space-Party

"Space - infinity spaces where no bold man has gone before..."

Unsere Space-Party "where no bold man has gone before" bewegt sich irgendwo zwischen Science-Fiction und dem ersten Mondflug.

 

Die Location

Verwandeln Sie Ihren Partykeller in die Kommandobrücke der Enterprise. Ideal sind Locations wie Tunnel, Tiefgaragen oder kultige Fabrikhallen. Der Raum sollte an ein Raumschiff oder einen fremden Planeten erinnern.

 

Die Einladung

Eine Einladung zur Space-Party verschickt man am besten per E-Mail, in Form einer Webseite oder als Videobotschaft. Sie sollte animiert (beweglich) sein und Ihre Gäste direkt in den Bann ziehen. Auf dieser Seite können Sie auch eine animierte Einladung als PowerPoint-Präsentation herunterladen und sie an Ihre Bedürfnisse anpassen. Aus der Einladung sollte hervorgehen, was von der Party zu erwarten ist und wie man bei dem Spaß mitmachen kann.

 

Die Dekoration

Silberpapier, Signalleuchten, Schwarzlicht, "Warp-Bulb-Lampen", Angelknicklichter, Leuchtdioden, Nebelmaschine... all diese Dinge schaffen im Halbdunkeln eine passende Atmosphäre. Computerbildschirme über die man Space-Landschaften anzeigen lässt runden das Ganze ab.

 

Der Empfang

Bereits am Empfang sollten die Gäste auf die Party eingestimmt werden. Dazu gehört z.B. eine Begrüßungszeremonie, wie sie auf einem fremden Planeten geschehen würde. In Anspielung an den Film "Matrix" kann man Teams für spätere Spiele durch die Wahl einer "Pille" - blau oder rot - einteilen. Natürlich sollte man auch einen Space-Drink servieren. Brause oder ein Getränk mit Trockeneis sind ideal (super Effekt). Ein "Kurzer" der einen "weg beamt" wird auch immer wieder gern genommen. Natürlich betritt niemand eine Space-Party ohne Space-Outfit! ;-)

 

Die Musik

"Magnetic Fields" von Jean Michele Jarre. Alle Arten von elektronischer Musik von Techno bis Pop sind angebracht. Musik von allen Science Fiction Filmen runden das spacige Musikprogramm ab.

 

Die Medien

Es muss möglichst viel Elektronik her! Ein Videobeamer auf dem man Science Fiction Filme oder Computerspiele in den Raum projizieren kann ist ideal. Das gleiche gilt natürlich für die Bildschirme.

 

Die Kleidung

Bei der Auswahl der Kostüme sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Angefangen beim Astronauten bis hin zum Marsmenschen oder Darth Vader, alles ist erlaubt! Ein Mix zwischen Science Fiction, Fantasie und Raumfahrtgeschichte ist die ideale Kombination.

 

Das Essen

Grüner Wackelpudding oder Essen aus der Tube? Besonders cool ist es, wenn man "gewöhnliches Essen" wie Kartoffelpüree, Kartoffelsalat, Schnitzel, Gemüse usw. mit Lebensmittelfarbe verfärbt. Rotes Zaziki, grünes Schnitzel oder blauer Salat...Ihre Gäste werden beeindruckt sein! Den kulinarischen Schätzen kann man dann noch spacige Namen geben wie z.B.: "Klingonenkotze", "Zergbrei", "Ewokeier", "Alienkadaver", "Quadrantenquark"... Guten Appetit!

 

Die Getränke

Tolle Effekte kann man mit Softdrinks erzielen in die man Trockeneis hineingibt. Energiedrinks und Cocktails können unter Schwarzlicht tolle Farben annehmen.

 
Die Showeinlagen

Ein Breakdancer der als Roboter auftritt oder ein Kämpfer mit Lichtschwertern. Vielleicht können Sie sich auch einen Sketch in Anlehnung an eine Science-Fiction Serie ausdenken?

 

Die Animation

Mischen Sie einen Roboter unter die Gäste, der ständig Getränke anbietet oder sonstigen Unfug betreibt. Vielleicht könnte ja auch der Breakdancer (s.o.) diesen Part gleich mit übernehmen.

 

Die Spiele

Ein kleines Computerspieleturnier im "Space" wäre angebracht. Als Beispiel soll hier der Klassiker "Starcraft" genannt werden. Hierbei müssen zwei Teams gegeneinander antreten. Das Spiel sollte jedoch einen nicht zu großen Raum einnehmen, da die Party von der Abwechslung lebt!


Die Quizshows

Kreieren Sie eine Quizshow mit Fragen zu Science-Fiction Filmen und/oder zum Weltraum. Wählen Sie einzelne Kandidaten aus oder lassen Sie ganze Teams gegeneinander antreten. Wir bieten an dieser Stelle eine Quizshow im PowerPoint-Format an, die Sie am besten über einen Beamer an die Wand projizieren.


Die Wettbewerbe

Wer bringt den "spacigsten" Gegenstand zur Party mit? Wenn alle Gäste anwesend sind entscheidet eine Jury, was der Gewinner-Gegenstand ist.